Zen in Berlin

Zen ist ein 2500 Jahre alter Übungsweg. Von Indien über China gelangte Zen nach Japan und von dort in die USA und nach Europa. Unser Zen basiert auf dem traditionellen japanischen Rinzai-Zen. Gemildert um die Härten der alten japanischen Schule. Zen für das moderne westliche Leben. Nicht „Disziplin“, sondern Freude ist der Motor.

Zen-Praxis bedeutet Sitzen in Kraft und Stille (Zazen). Drei sogenannte Meilensteine markieren den Zen-Weg:

Hara: die „Erdmitte des Menschen“ (Graf Dürkheim), durch Training des Ausatems, zur Steigerung von Kraft und Lebensenergie.

Samadhi: Sammlung, Versenkung durch und in der Meditation, Konzentration und Hingabe, die Empfindung von “Flow“ im Alltag.

Metta: Güte, Freude, Gelassenheit, Liebe, Herzgeist.